Wahre Liebe?

Das Zerren an dieser Vorstellung
Es zerreißt die eigene Imagination
Woran soll man sich halten
Wofür gibt es den Lohn?

Am Ende sagen, es war gut
Es war schön, so möchte ich gehen
den Kindern in die Augen blicken
beim Sterben und abschließend von dannen ziehen

Die Träume nicht nur geträumt
Die Umwege aus dem Weg geräumt
Sich getraut, gewagt und auch versagt
Wo andere sich nur fallen ließen

Nicht mehr weiter staunen
Neid in großen Truhen bauen
Den Kindern sagen es war wert
Macht nur und nicht sagt begehrt

Spazieren auf rosa Wolken
Den blauen Schnaps aus Liebe zollten
Wurd gemolken wie der Eifer sucht
Mit einem Ziel ist’s keine Flucht

markisnothere

Subscribe to Blog via Email

Enter your email address to subscribe to this blog and receive notifications of new posts by email.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *