Neid

Ich beneide, wie gut du Texte aus dem scheinbar nichts verfassen kannst
Ich beneide, wie leicht du die Welt siehst
Ich beneide, dass du gerade frei atmen kannst
Ich beneide, dass du an manchen Tagen keine Emotionen spürst
Ich beneide, wie du Dinge ferti

Subscribe to Blog via Email

Enter your email address to subscribe to this blog and receive notifications of new posts by email.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *