Müde

Ich bin müde, müde, müde
wieder müde dieses Lebens
egal wie viele, viele, viele
Jahre lauf vergebens

So fängt es an mir bang zu machen
und ich nicht mehr weiß wohin
bis es knallt es fliegen Sachen
seh mal wieder nicht den Sinn

Komm und folg mir in der Kammer
wir uns einsam fest umklammern
Eine Funktion für sich ausgenommen
Komm schon her wir warten schon

Die Zeilen schreibe ich mit Mühe
Denkst du wir bekommen das hin
Aussicht, dass der Wind sich dreht
frage noch immer, wer ich bin

Subscribe to Blog via Email

Enter your email address to subscribe to this blog and receive notifications of new posts by email.

2 thoughts on “Müde”

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *