Musik und du

Ich rufe dich an
Ich hab keine Angst mehr
Ich kenne dich ja schon
Aber ich hatte Angst
Weil
Vielleicht magst du nicht mehr mit mir reden
Das hab ich mir eingeredet
Wir haben wieder gelacht als wäre das halbe Jahr nichts gewesen
Als wäre ich bei dir
Bin ich nicht
Aber es ist als wäre ich es
Kann deine Stimme mich durchdringen spüren
Lachen und über tiefe Gefühle reden
So wie vorher
Wo war das
Wir teilen uns Musik, die wir zuhause hören
Wir sind allein
Wir sind mit uns und in uns allein
Wir teilen wieder etwas
Was hab ich in der Zeit gemacht
Was hast du so gemacht
Die Zeit geht weiter und wir sind immer mittendrin
Eigentlich ist nichts wichtig
Der Moment zwischen uns ist kostbar
Zumindest fühle ich es so
Da wieder die Angst
Aber eigentlich bin ich nur sehr dankbar
Das ist schön

Subscribe to Blog via Email

Enter your email address to subscribe to this blog and receive notifications of new posts by email.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *