Gar nicht so schlimm wie gedacht

Wie verdammt ängstlich mein Hirn versucht hat mir auszureden, dass ich nicht in die Uni gehen sollte. “Hey, da wartet ein Prof auf dich, der erkennen wird, dass du nichts drauf hast.” Ich erwidere. Ja? Ist das so? Während ich mich noch fast davor gedrückt hätte. (Sehr schlechte Wahl btw) Habe ich meinen dahinsiechenden und … Continue reading “Gar nicht so schlimm wie gedacht”

Warum schreibt mir niemand

Warum schreibt mir niemand ich brauche den Kick.Warum schreibt mir niemand ich werde verrücktVom Gewische werde ich doch nicht sattDieses ewig drauf warten macht müde und platt Sag was hab ich getan um das zu verdienenIch liege im Sterben, wie jeder, lass ziehenZu dir zu mir egal wohinVersinken, ertrinken brutal dorthin Dann klatscht die Wucht … Continue reading “Warum schreibt mir niemand”

Wenn die Glukose reinkickt

Wieder ein Post, so als hätte mir das was ausgemacht. Mein Kopf dreht im Sekundentakt, den ich vernehmen würde, könnte ich ihn durch mein Zimmer hören, das von meinen Elter bezahlt wird. Im Grunde gehts mir gut. Ja, mir gehts fantastisch. Ich hätte alles, was ich haben müsste, wäre ich nicht so furchtbar ignorant. Fühlt … Continue reading “Wenn die Glukose reinkickt”

Woher kommt all der Hass in mir

Heute habe ich mich mit unserem angehenden Verein getroffen und eine Ex-Freundin des Anwesenden, bei dem wir zuhause waren als Bitch bezeichnet, eben, weil sie auf Instagram aktiv Fitnessprodukte bewirbt. Warum auch immer ich auf diesen Trichter gekommen bin. Ich frage mich nur dabei. Erstens: Wer hat mir ins Hirn geschissen. Alter, so viel Dünnschiss … Continue reading “Woher kommt all der Hass in mir”

Biene

Wie scheiß egal es einfach ist. Bahn fahren. Das Summen der Motoren und vorbeireiten an nicht enden wollenden Fassaden. Es fließt und beißt sich in meinen Augapfel. Es schmerzt. Ich will ins Bett. Was soll man denn denken, wenn man sich in die Gedankenwelt steigert. Es reicht mir. Erstmal das innere Kind versorgen. Das hat … Continue reading “Biene”