5Minutes #2: Niemann

Niemann wurde er genannt. Niemann war jedoch nicht sein Name. Seine Lieblingsfarbe war das Grau. Das Grau des Taus, der sich auf dem nichtssagenden Gras seines nichtssagenden Vorgartens niederließ. Spießer in der Umgebung, die ihn nicht beachteten und ihn Niemann nannten. Verkannt war er seit einiger Zeit. Doch wusste er nicht weshalb. Da war ein Streit. Nicht allzu weit von seinem Lieblingsplatz. Dort nahm ein Spatz jeden Tag ein Bad. Er wusste es. Ein ganz besonderer Vogel. Ungelogen mit einem Gefieder samtig Flieder. Abgelenkt von der Vorstellung ergab sich in der Innung, der er Arbeit schenkte seit 10 Jahren, wie er weiter würde fahren. Mit Renault, gar ein elektrischer. Er sah sich um, war es der Mähdrescher? Der sah doch aus wie immer. Glatt poliert und gar nicht schlimmer. Doch ruhig war es im ganzen Dorf. Kein Katzentier nahm hier reiß aus. Kein Hund mehr bellte durch den Park, in dem der Spatz badete, federzart. 

Niemann wurde er genannt. Bekannt durch sein Gefährt. Für Haustiere hatte es sich jedoch stets bewährt.

markisnothere

Subscribe to Blog via Email

Enter your email address to subscribe to this blog and receive notifications of new posts by email.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *