Zum Inhalt springen

Es ist kalt

In meinem Zimmer ist es kalt
Steht nichts rum und veraltet

Augen tun weh, ist gar kein Problem
Nudeln täglich kalt, komm frag schon irgendwen

Hast du was gesagt, ich hör dir gar nicht richtig zu
Fühlst du was, nein die kommen ohne dich klar
Wollen doch mal sehen, was die Straßenkinder von deinem Verhalten nahmen
Untertanen verraten dich ständig
Batan Gefühle, nein bist nicht ehrlich
Mit dir und deinem kinderleichten Spiel
Zeigen Regentropfen wie sie laufen weit und viel
Diese Zeilen machen nichts mehr aus
Diese Zeilen reiben sich zum bunten Strauß
Diese Zeilen halten sich aus deinem Haus
Denn die Zeiten, die reiten in kontrastreichen Streifen
Du hast nichts gelernt, warum solltest du denn auch
Du hast nichts gelernt die Frage bleibt doch sicher aus
Was hast du gesagt, ich pack dir ins Genick und sag
Du Karnickel ich 5-Jähriger mit psycho-labilem Elternstand
Nun Kopf ab, es tropft und wir sind kein Tag älter
Frage immer noch, was hat das mit mir zu tun oder meinen Eltern
Nein, nein, nein, kann doch gar nicht sein
Du willst nur nicht einsehen, dass du der Nichtsnutz bist
Keine Chancen, hey, kein großer Traum ja?
Also bade weiter in deinem Mitleid
Große Packung Badesalz bis du ordentlich Mund vorm Schaum hast

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: