Zum Inhalt springen

Vorbeiziehen

Mein Leben zieht an mir vorbei

Wie ein Streifen Licht im Dunkelschein

Wohin des Wegs fragen sie mich

Doch in all den Fragen find ich’s nicht

Ich nehme einen Zug

Der Luft aus der letzten Folge

Atme tief und spüre Reue

Kein Flügel für den Flug

Möchte schreien, hab keinen Raum

Möchte alles fühlen, doch kein Vertrauen

Ich sehe mich, doch erblinde daran

Ich denke nicht, dass Licht erhellen kann

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

%d Bloggern gefällt das: