Ich wusste zu Anfang noch nicht worüber ich schreiben sollte

Erstaunlich, dass ich diese Zeilen füllen darf. Auf meinem extrem teuren Laptop. Privilegien sind in die Wiege gelegt worden durch Geburt und ja, das wars eigentlich schon. Existenzialismus mag ich nicht, weshalb die Frage der Philosophie an dieser Stelle hinten über fällt.

Politisch habe ich auch keine Lust zu werden in diesem kleinen Text. Deshalb geht es weiter mit meinen Schlagzeugsticks, die gemütlich neben mir liegen. Habe ich mir geholt, weil ich glaubte es wäre cool ein eigenes Schlagzeug zu bauen. Kein wirkliches, sondern ein digitales aus Schaumstoff und sowas. Und weil ich gerade so gemütlich davon schreibe sollte ich auch die Anleitung dafür raussuchen bei instructables oder so. Dann gibt es auch noch diese scheiß Maske, die schon seit ner Weile bei meinem Werkstattleiter liegt…

Naje, es ist eher ein Stück Holz. Das Design dafür habe ich schon fertig gemacht, aber zufrieden bin ich damit auch noch nicht.

Anscheinend hat sich kein Thema entwickelt in den zwei Minuten. Ich fühle mich müde obwohl ich gerade einen Kaffee getrunken habe. Mal früher ins Bett schleichen? Ja, maybe besser….

Subscribe to Blog via Email

Enter your email address to subscribe to this blog and receive notifications of new posts by email.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *