Zum Inhalt springen

Schlaf ist für die Ruhelosen

Ich sitze schon wieder eine Weile hier und kann nicht schlafen. Weshalb. Ich arbeite.
Weshalb?
Ich prokrastiniere. Weshalb?
Ja, das frage ich mich auch zu häufig.
Ich habe ein Buch hier liegen, dass das ändern soll und mich selbst managen soll.
Ob das klappt werden wir noch sehen.
Derweil verschwende ich weiter meine Jugend in der dunklen Kammer, in der ich mich verschlossen halte.

markisnothere

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: