Zum Inhalt springen

Kaffee für zwei

Es ist organisiert
beinah persifliert
verfass ich ein Gedicht
doch fühle ich es nicht

Es ist mir eine Pflicht
zu sagen wohin die Reise geht
der Nachtisch steht bereits auf dem Tisch, Schicht um Schicht
und du? Du wartest, dass der Tag belebt

Einen Kaffee für zwei
für mehr reicht es heute nicht
kratze zusammen, alles an Brei
seh am Ende kaum noch Licht

Ich spüre mich nicht

markisnothere

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: